Hilfsnavigation
Seiteninhalt
18.05.2017

Kita-Erweiterung

Unser Kindergarten wird erweitert!

Die Warteliste für den Kindergarten in Elmenhorst ist lang. Um dieses Problem zu entschärfen haben sich die 6 beteiligten Gemeinden bereits vor mehr als einem halben Jahr für eine Erweiterung ausgesprochen. Nun hat die Teilfachplanungsgruppe des Kreises unseren Antrag positiv bewertet. Der letzte Beschluß des Kreises für die Erweiterung wird aber erst im Juni gefasst werden. Dennoch haben sich die beteiligten Gemeinden bereits jetzt entschlossen, den Kindergarten zu erweitern. In den nächsten Tagen wird die Kirchengemeinde als Träger mit notwendigen Personaleinstellungen beginnen und die Eltern informieren. Die Erweiterung für eine Gruppe der 3-6-jährigen Kindern wird aus Modulen bestehen, die auf dem bisherigen Gelände aufgestellt werden. Um die Räumlichkeiten zügig herstellen zu können laufen bereits Planungen und die Ausschreibungen sind in Vorbereitung. Sollten die Module nicht zum Beginn des Kindergartenjahres bezugsfertig sein, hat sich die Kirchengemeinde bereit erklärt für bis zu 3 Monate das Johannes-Claudius-Haus in Sahms zur Verfügung zustellen. Mit dieser Erweiterung können alle Kinder aus den beteiligten Gemeinden, die zur Zeit auf der Warteliste zum Kindergartenjahr 2017 stehen und aufgrund ihres Alters ein Anrecht auf einen Kita-Platz haben, aufgenommen werden.

Noch ein Hinwies: Der Träger kann keine Plätze freihalten, um in einem laufendem Kindergartenjahr weitere Kinder in die Krippe oder in den Kindergarten aufzunehmen. Für alle Plätze muss ausreichend Personal vorhanden sein. Das kostet viel Geld und Zuschüsse zu den Kosten gibt es nur für belegte Plätze. Sollte ein Platz während des Jahres frei werden (z.B. wegen Wegzug), wird selbstverständlich das nächste Kind aus der Warteliste aufgenommen.

Autor: Sigrid Wöhl (Red)